• französisch-bilingual • 
  • mint-freundlich • 
  • sozial engagiert
bili
Previous Next

... Burundi

Das Fichte-Gymnasium in Karlsruhe und die ETEE in Burundi – größer könnten die Gegensätze zwischen den beiden Partnern nicht sein!

Hier, Baden-Württemberg, als eine der reichsten Gegenden weltweit. Dort das drittärmste Land der Welt, dafür mit ähnlich vielen Einwohnern. Die Bevölkerung ist sehr jung, die Kinderzahl pro Familie hoch. Von denen viele nicht in die Schule gehen können, weil das Geld kostet.

Uns war klar: Wir wollen etwas tun, wir wollen helfen!

Im Sinne der „Fridays for future“ haben wir uns zwei Ziele gesteckt: den Menschen, die unter dem Klimawandel leiden, zu helfen und persönlich mit ihnen in Kontakt zu treten. Und an unserer eigenen Schule etwas für die Umwelt zu tun.

Wir unterstützen die burundische Schule ETEE über den Verein burundikids. Damit dort Kindern Bildung ermöglicht wird, damit sie später sich und ihren Kindern eine bessere Zukunft aufbauen können. Und wir starteten Aktionen hier vor Ort:
Wir haben am Fichte-Gymnasium eine Mülltrennung eingeführt und spenden den Erlös. Es gab einen Kuchenverkauf in der Schule, bei dem wir 200 € einnahmen. Wir veranstalteten am 29.01.2019 einen großen Burundi-Benefiz-Abend zugunsten der ETEE, an dem wir rund 1000€ einnahmen. Wir stehen in direktem Briefkontakt mit der ETEE.

Und wie geht es weiter?

Alle, die eine Idee haben, können diese einbringen! Oder mitmachen bei unserer diesjährigen Bastelaktion 2020, mit der wir in der Zeit des Corona-Stillstands im Stillen und Verborgenen die nächste Benefizaktion vorbereiten nach dem Motto: Jetzt basteln, später verkaufen!

NAU, LUN, LAN