• Fichte-f
  • französisch-bilingual • 
  • mint-freundlich • 
  • sozial engagiert

bili

Berichte

Familiendrama, Lästereien und überraschende Wendungen: Theateraufführung der deutsch-französischen Theater-AG

Nach eineinhalb Jahren coronabedingter Pause kehrte vergangene Woche nun endlich wieder Kultur ans Fichte-Gymnasium zurück. Am 14. und 15. Oktober 2021 führte die deutsch-französische Theater-AG ihr neues Stück "Joyeux Noël" im Hedwig-Kettler-Saal des Fichte-Gymnasiums auf. Die fast schon krimiähnliche Komödie, basierend auf Robert Thomas Theaterstück "Huit Femmes" aus dem Jahr 1958, beinhaltet viel Drama und verstrickte Familiengeheimnisse, die ungewollt gelüftet werden.

Über Nashörner, Katzen und Cognac – Die französische Theater-AG präsentiert ihr neues Stück

Am 1. und 2. Oktober 2019 war es endlich so weit: nach mehreren Monaten Arbeit und intensiver Vorbereitung führten wir, die französische Theater-AG unter der Leitung von Frau Weidner, unser neues Stück „Rhinocéros“ zu Deutsch „die Nashörner“ auf. Eugène Ionesco (1909 - 1994), ein französisch-rumänischer Schriftsteller und Dramatiker, zeichnet in seinem Stück "Rhinocéros" (geschrieben 1957) das Bild einer Gesellschaft unter dem Einfluss eines totalitären Regimes. Insbesondere kritisiert er dabei den Verlust der Mitmenschlichkeit und die widerstandslose Aufgabe des eigenen Willens.

Es war eine grandiose und beeindruckende Vorstellung auf hohem französischem Sprachniveau.

Die Theater-AG auf Probenfreitzeit: Sie dürfen bereits jetzt auf unser neues Stück gespannt sein!

Um intensiver an unserem aktuellen Stück „Rhinocéros & Co. eine Adaption von Ionescos Les Rhinocéros“ arbeiten zu können, fuhren wir, die Theater-AG unter der Leitung von Frau Weidner, vom 26. zum 28. Juni 2019 auf Theaterfreizeit in die Pfalz. Zusätzlich wurden wir von Frau Lanske begleitet.

Zeitreise ins 17. Jahrhundert – „École des femmes“ in der Mensa des Fichte-Gymnasiums

Passend zum Jubiläumsjahr125 Jahre erstes deutsches Mädchengymnasium“ bereicherte uns am vergangenen Donnerstag- und Freitagabend die Theater-AG unter der Leitung von Frau Weidner mit der fulminanten Adaptation der barocken Komödie „École des femmes“ – „die Schule der Frauen“. Die Schauspielerinnen und Schauspieler aus Klassenstufe acht bis hin zur Kursstufe erweckten Molières Werk zum Leben; die Mensa wurde zum Schauplatz einer großartigen Aufführung in deutsch-französischer Sprache. So beeindruckten Fichte-Schülerinnen und -Schüler durch exzellente Sprachkenntnisse im Französischen, berührten das Publikum durch ihr schauspielerisches Talent und glänzten zugleich durch innovative und brillante inszenatorische Kniffe.