• Fichte-f
  • französisch-bilingual • 
  • mint-freundlich • 
  • sozial engagiert

bili

Aus dem Unterricht

Glück: Was ist das? Und wie erlangt man es?

Glück

– das, was wir alle, gerade im Moment, so gut gebrauchen können –

was ist das? und wie erlangt man es?

Damit haben sich die Schülerinnen und Schüler der Klassen 6ad (Ethik bei Frau Hoemensch) in der letzten Zeit auseinandergesetzt.

Hier ein paar Rezepte zum Glück!

Fichte beim Weihnachtspäckchenkonvoi

Einige Ethik- und Religionsgruppen der 5ten und 6ten Klassen haben mit dem Thema "Weihnachtsgeschenke" auseinandergesetzt und entschieden, den sogenannten Weihnachtspäckchenkonvoi zu unterstützen. Das ist eine Aktion, bei der Schulklassen Weihnachtspäckchen für Kinder in Osteuropa packen, die sonst wenig oder keine Geschenke erhalten. Dabei steht ein Grundgedanke im Mittelpunkt: Kinder helfen Kindern.

Die SMV hatte die gleiche Idee und hat in der gesamten Schülerschaft ebenfalls fleißig Päckchen gesammelt, die wir dann am 22.11. gemeinsam den Organisatoren* übergeben konnten. Insgesamt haben wir so kurzfristig über 60 Päckchen auf die Reise schicken können und wollen im nächsten Jahr mit etwas mehr Vorlauf noch weitere Klassen motivieren, auf diesem Weg etwas Weihnachtsfreude zu teilen. (Hoe)

* Für nähere Infos zur Organisation: https://weihnachtspaeckchenkonvoi.de und https://weihnachtspaeckchenkonvoi.de/das-video

Menschen und Stachelschweine - Ethik in Coronazeiten

„Sie sind uns mit Abstand am liebsten“ liest man in manchen Geschäften. Das Abstandsgebot der letzten Monate ist auch und vor allem für Jugendliche eine große Herausforderung. Der verordnete Abstand verändert gewohnte Verhaltensweisen, Beziehungen zu anderen Menschen, unsere Gefühlswelt. Unübersehbar hat sich auch Schule als Lebens- und Lernraum verändert.

Im Fach Ethik können wir aktuelle Themen mit philosophischen Fragestellungen verknüpfen, diskutieren und für den Prozess unserer Urteilsbildung nutzbar machen, also auch „Corona“.

Erstmals in diesem Schuljahr (2020/2021) haben die 6. Klassen Ethikunterricht bekommen. Zur Auseinandersetzung mit den Widrigkeiten unserer neuen „Normalität“ eignen sich mehrere Themenkreise des Bildungsplans besonders gut:

  • Ich und mein Leben
  • Ich und meine Freundschaften
  • Ich und die Anderen
  • Glückliches und gutes Leben
  • Regeln und Regelkonflikte
  • Natur und Umwelt

Welcher philosophische Text liegt da näher zum Einstieg als Arthur Schopenhauers Parabel „Die Stachelschweine“ aus dem Jahr 1851?

Sinn und Unsinn von Regeln

In einer Fünften Klasse boten die Corona-Regeln einen willkommenen Anlass, sich über Sinn und Unsinn von Regeln Gedanken zu machen.

Anhand der folgenden Fragen galt es darüber ins Nachdenken zu kommen:

  • Erinnere Dich, wie Weihnachten und Silvester diesen Winter für Dich waren und schreibe 3 Unterschiede zu den vergangenen Jahren auf.
  • Seit es das Corona-Virus gibt, hat sich unser Alltag ganz schön verändert und wir müssen uns an viele Regeln halten. Nummeriere die Bilder und schreibe auf, für welche Regeln sie jeweils. Welche Bilder würdest Du hinzufügen? Beschreibe eines oder photograpiere selbst eines.
  • Welche der Regeln bei Aufgabe 2.) waren für Dich besonders schwer einzuhalten? Suche eine aus und schreibe auf, aus welchen Gründen es Dir so schwer gefallen ist.
  • Lies die Sprechblasen und den Info-Text im Buch. Überlege genau, welche Gründe es für die Regeln gibt und schreibe dann Lisas Antwort an Tom.