Beschreibung

Im Fach Ethik stehen immer wieder Fragen im Mittelpunkt (vergleiche Graphik Kant). Fragen über uns selbst, über die Beziehungen, in denen wir mit andere stehen, (in der Schule, der Familie, politisch, weltanschaulich, religiös und gesellschaftlich), dem Glück und dem guten Leben, dem richtigen Handeln….

Wie sollen wir z.B. handeln in einer medial vermittelten Welt oder im Kontext Ausbeutung und Nachhaltigkeit oder wenn es um Gerechtigkeit in einer (pluralistischen) Gesellschaft geht….

Und natürlich geht es um die Antworten aus der Sicht der SchülerInnen, aber auch die Antworten der Welt, etwas von PhilosophInnen, PolitikerInnen etc.

Es geht nicht darum, uns zu besseren Menschen zu machen, aber die Inhalte des Faches können uns auf jeden Fall helfen, unsere Perspektiven zu schärfen, uns zu hinterfragen und die eigene Position kennenzulernen und mit der anderer DenkerInnen abzugleichen.

Ethik hat immer unmittelbar mit uns Menschen und unserem Leben und Handeln zu tun, weshalb die SchülerInnen das Fach in der Regel auch sehr schätzen. 

Wir wollen unseren Schülerinnen und Schüler so viel Wissen und Perspektive über Ethik und Philosophie vermitteln, damit sie sich kritisch und selbstständig entscheiden können, wann sie wie handeln wollen und dass sie ihre Position ethisch und moralisch begründen können.

Letztendlich geht es immer um die Frage:  Wie wollen wir leben? 

Endlich starten wir in Klasse 5! Bisher startete das Fach in Klasse7, nun hat das Ministerium die Voraussetzung geschaffen, auch in der Unterstufe Ethikunterricht am Gymnasium zu haben.

In der Kursstufe kann neben Ethikkursen auch für zwei Halbjahre Philosophie gewählt werden. 

 

Exkursionen, die im Rahmen des Ethikunterrichts angeboten werden sind zum Beispiel Besuch von Kirche, Moschee, Synagoge oder buddhistischem Tempel (siehe Bilder unten).

Ein Hospizdienst besucht unsere MittelstufenschülerInnen und informiert im Rahmen des Themas Endlichkeit über sein Arbeit.

Es gibt Kooperationen mit der Schulsozialarbeit und der Drogenberatungsstelle.

Außerdem werden wir (eigentlich schon dieses Schuljahr, nur wegen Corona verschoben,) ab dem Schuljahr 2021/22 das einwöchige Sozialpraktikum in Klasse 9 im Ethik- und Religionsunterricht begleiten.